Waldling

- Der Blog

Aus drei Anekdoten ist es möglich, das Bild eines Menschen zu geben. -Friedrich Nietzsche

Login
RSS
Impressum

Taubstumme Kunden

Jetzt ist es mir schon zum zweiten Mal passiert, das ich taubstumme Kunden hatte. Ich frage mich zwar, wie diejenigen ein Telefon benutzen, aber auch das hab ich, neben dem Internetanschluss, jeweils einrichten sollen...
Man kann nicht sagen, dass es ein großes Problem wäre, beide Male ist das so im Auftrag mit dabei gestanden, also kann ich mich darauf vorbereiten. In der Regel sieht man mir nicht sofort an, für wen ich arbeite, aber wenns notwendig ist, ziehe ich doch die mir zur Verfügung gestellen Klamotten an, die mich "ausweisen" wodurch optisch klar ist, was ich in der Wohnung zu suchen habe. Normalerweise reicht es ja aus das zu sagen, aber wenn der Kunde mich nicht versteht, ist es ganz praktisch. Zudem noch ein zwei leere Blätter einpacken um notwendige Fragen aufzuschreiben und schon klappt alles irgendwie.
Dabei ist es natürlich immer eine komische Atmosphäre, wenn man sich nicht mit jemandem unterhalten kann, der mit im Raum ist, aber als Dienstleister muss man da imo drüber stehen.

Normalerweise erkläre ich Kunden die mir über "die Schulter schauen" ja gerne mal, was ich warum machen muss, aber das fällt halt dann weg und in deren Phantasiebereich. Wo das Telefon zum Umschalttermin einzustecken ist, wohin die Kabel vom Computer müssen oder wo die WLAN-Zugangsdaten stehen lässt sich ja schnell aufschreiben (auch wenn weder ich noch die beiden Kunden sonderlich gut lesbare Handschriften haben :D ).
Umso schöner ist es, wenn dann alles klappt, man noch ein Lächeln auf die Lippen zaubert und sich jeder ernst genommen fühlt und kleine Bemühungen die Behinderung zu umschiffen mit einem kleinen Trinkgeld belohnt werden, auch wenn ich dadurch das Gefühl habe, dass es wohl leider nicht selbstverständlich ist, dass sich Leute diesen kleinen Aufwand machen um behinderten Menschen das Leben mit geringem Aufwand sehr zu erleichtern.

Von waldling am 15.10.2012 Trackback