Waldling

- Der Blog

Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen. -John Ruskin

Login
RSS
Impressum

Schreckhaft

Da denk ich an nichts böses und geht zu meinem Auto. Noch in Gedanken vertieft und darauf konzentriert, welche Adresse ich jetzt ins Navi eingeben muss. Mein Auto stand schön brav auf einem ausgewiesenen Parkplatz, der senkrecht zur Straße angeordnet war, also so, dass ich einfach grade auf die Straße und dann links oder rechts wegzufahren habe, nicht so am Straßenrand in Fahrtrichtung geparkt.
Ich gebe also die Adresse ein und während ich noch auf das Display kucke wo angezeigt wird, dass die Route berechnet wird, um gleich zu wissen ob ich links oder rechts raus muss, starte ich schonmal den Motor. Der Parkplatz war direkt am Bahnhof, kurz nach halb zwei, also zu der Zeit wo die Schüler grad von dort heimgehen.
Ohne weiter nachzudenken, warte ich also ab, wo ich hinmuss und mein Auto springt an. Neben dem "brumm" gabs aber auch ein, in der Tonlage dazu garnicht so recht passen wollendes "huuuiiIIIII" und beim Aufschaun sehe ich zwei junge Mädels in einem Tempo das ich Menschen garnicht zugetraut hätte schräg von meinem Auto weghüpfen.
Die beiden waren offensichtlich genau in dem Moment mittig vor meinem Töff-töff, als ich es angelassen habe und haben sich so erschreckt, dass ich mich durch ihren Erschrecken-Schrei selbst erschrocken habe...
War zu keiner Zeit brenzlig, ich war ja noch nichtmal dabei loszufahren, Gang war noch nicht eingelegt, alles kein Problem, aber meine Gedanken waren plötzlich auf die Straße und Passanten gerichtet und alles was mir vorher noch durch den Kopf gegangen ist, war wie weggefegt.
Ich frag mich nur, was wäre, wenn ich nen Gang dringehabt hätte, die Kupplung gedrückt und durch den Schreck abgerutscht wäre, aber so blieb mir nur ein Entschuldigung zu rufen, ich wollt ja wirklich niemandem den Blutdruck hochtreiben und sobald die Straße frei von Fußgängern war loszufahren.

Von waldling am 18.12.2013

Dein Name:

Trackback